BÄUME, STRÄUCHER, SCHNITT


Bäume und Sträucher geben unserem Garten die Struktur sowie Tiefe, spenden Schatten und sind Wind- und Sichtschutz! Die Auswahl sollte anhand des Grundgartenplanes nach folgenden Kriterien erfolgen:

 

  • Funktion (Sicht-, Wind-, Sonnenschutz, Bereichstrennung)
  • Arbeitsaufwand (Schnitt, Laubbildung)
  • Aussehen, Optik
  • Vegetationsphasen, wann blüht das Ding eigentlich?

Je nach persönlichen Neigungen wird die Wertung der Kriterien eine andere sein, jedoch sollte die funktionale Eignung immer an erster Stelle stehen. Blühende Rosen mögen wunderschön sein, nur als Sichtschutz im Winter sind sie alles andere als geeignet.

 

Bei der Planung der Bepflanzung mit Bäumen und Sträuchern sollten Sie planvoll vorangehen. Basis sollte ihre Grundidee, oder ein etwa maßstabsgerechter Plan ihres Gartens sein.  In diesen sollten dann grob die gewünschten Pflanzen im Umfang den Sie nach fünf Jahren Wachstum haben als Kreise eingezeichnet werden. Damit bekommen Sie ein Gefühl was wohin passt und wie viel Fläche beansprucht wird – Sie haben damit Ihren ersten Grundbeflanzungsplan erstellt. Diesen können Sie nun verfeinern, in dem Sie beispielsweise 12 Monatskopien davon machen und mit Buntstiften die Pflanzenkreise mit der jeweiligen Blattfarbe des Monats ausmalen. So sehen Sie wie die Farben zusammenpassen, was grün ist oder in Farbe blüht, was Blätter trägt oder auch nicht. Licht und Schatten kann man durch aufkleben von Pappdeckelstreifen für Hecken, oder Staniolkugeln auf Zahnstochern für Bäume und einer Taschenlampe als Sonne untersuchen.

 

 

Bei der Auswahl der richtigen Bäume und Sträucher folgende Tipps

 

  • Für den Sichtschutz Immergrünes oder dichte Nadelhölzer, denn auch im Winter will man nicht gesehen werden.
  • Für kleine Gärten kleinwüchsige Bäume, oder gänzlicher Verzicht auf Bruder Baum, denn Sie wollen sicher nach 10 Jahren auch noch die Sonne sehen.
  • Obstbäume und Ziersträucher erfordern regelmäßigen Schnitt, wer es lieber einfacher will nimmt Gehölzer die in Ihrer Urform am besten aussehen (Ahorn, Haselnuss, Flieder)
  • Flachwurzelnde Gehölzer heben gerne Fundamente oder machen sich im Rasen unschön wichtig. Daher nur dort anpflanzen wo das Wurzelwerk ungehindert werken kann
  • Welche Blütenfarbe zur anderen passt kann man in Seminaren lernen, oder man geht auf eine blühende Waldwiese und schaut sich von der Natur die Zusammenstellung ab.

Am einfachsten lässt sich die richtige Bepflanzung ihres Gartens mit Bäumen und Sträuchern unter Zuziehung des Fachmannes von Rasenteam verwirklichen. Die langjährige Erfahrung und sein umfassendes Know How über Gehölzer sichern die schnelle Umsetzung Ihrer kreativer Ideen, damit alles so wächst wie Sie es wollen!

Wir von Rasenteam verwenden immer das richtige Werkzeug für den Schnitt!
 

  • Wir haben für jede Schnittarbeit das richtig dimensionierte Werkzeug - damit geht es einfach schneller.
  • Wir entsorgen das Schnittgut. Mühseliges zerkleinern und abführen entfällt.
  • Wir holzen altes aus, schneiden unerwünschtes Wachstum richtig zusammen, damit Ihre Bäume und Sträucher vital und in Form bleiben
  • Manchmal kann einem ein Baum richtig über den Kopf wachsen oder steht neuem im Weg. Wir übernehmen die schonende Fällung auch in schwierigen urbanen Gebieten, sowie die dabei möglichen behördlichen Wege.

 

Rasenteam

Einfach. Schnell. Grün!